Lernen Sie unser Karpfenland näher kennen!

Erlebnispark Wasser Fisch Natur in Wackersdorf

Highlight im Karpfenland Mittlere Oberpfalz ist der Erlebnispark Wasser Fisch Natur in Wackersdorf. Hier können die kleinen und großen Besucher an fünf Teichen nach Herzenslust klettern, spielen und matschen oder ihren Wissensdurst stillen. Ein Fisch- und Karpfenquiz rund um die Teiche trainiert den Kopf und zahlreiche Kletter- und Balanciermöglichkeiten rund um und im Wasser sorgen für Bewegung. Erleben Sie die einzigartige Kombination von Spiel und Spaß mit dem Wissen über die Natur. Nicht nur bei Wasserfröschen, Abenteurern und Hobbyforschern ist diese Attraktion seit der Eröffnung 2014 zu einem beliebten Ausflugsziel geworden – probieren Sie`s aus.

Mehr Infos gibt’s bei der Tourismusregion Oberpfälzer Wald.


Entdeckungstouren mit zertifizierten Erlebnis-Teichführern

Bei einer Wanderung oder Radtour erfahren Sie spannende Geheimnisse der Teichgebiete und Wissenwertes rund um die Arbeit der Teichwirte. Auch Tiere und Pflanzen der Teichlandschaft werden genauer betrachtet.

Nähere Informationen und weitere Angebote:

Herr Hans-Hermann Lier bzw. der Fischereiverein Amberg bietet  Führungen am „Grünen Klassenzimmer“ bzw. rund um die Weiher bei Bühl und Thann (siehe EFF-Projekte) in der Gemeinde Freudenberg an.


Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

Das Oberpfälzer Freilandmuseum des Bezirks Oberpfalz in Neusath-Perschen (Landkreis Schwandorf) vermittelt eindrucksvoll das Leben und Arbeiten der Menschen in der Oberpfalz in den letzten 300 Jahren. Dabei zeigen rund 50 wieder errichtete Gebäude das Bauen, Wohnen und Wirtschaften in der regionalen und sozialen Vielfalt aller Oberpfälzer Regionen. Die Geschichte und Gegenwart der Fischereiwirtschaft rückt im Rahmen eine Daueraustellung besonders in den Vordergrund (siehe EFF-Projekte).

Mehr auf der Homepage des Freiland Museums.


Oberpfälzer Fischereimuseum

Immer einen Ausflug wert ist die Dauerausstellung zur Oberpfälzer Fischerei im Museumsquartier Tirschenreuth. Zahlreiche Schautafeln und Darstellungen zur Fischerei spannen einen Bogen vom Mittelalter bis in unsere Zeit, sie erläutern historische Zusammenhänge, erklären verschiedene Arbeitsvorgänge und zeigen den Alltag der Fischer und Teichwirte. Das Oberpfälzer Fischereimuseum macht Naturkunde verständlich. Für Kinder ist es ein Erlebnis, den Fischen zuzusehen.

Mehr Infos auf der Homepage des Museums.